• Regionialliga Nordrhein Frauen 2021/22
    Regionialliga Nordrhein Frauen 2021/22
  • ...stonn zesamme!
    ...stonn zesamme!
  • Unsere Minis
  • Handball begeistert
    Handball begeistert
  • sich durchsetzen ...
    sich durchsetzen ...
  • Regionialliga Nordrhein Herren 2021/22
    Regionialliga Nordrhein Herren 2021/22
  • bedingungslos
    bedingungslos
  • für ein friedliches Miteinander
    für ein friedliches Miteinander
  • Dronninglund Cup 2022
    Dronninglund Cup 2022
  • Jugendarbeit der TSV Bonn rrh.
  • Handball
    Handball
  • ein Team
    ein Team
  • Echte Fründde ...
    Echte Fründde ...
  • Tooooor
    Tooooor
  • Kampfgeist
    Kampfgeist
  • Tempo
    Tempo
  • Taktik
    Taktik
joomla templates top joomla templates template joomla

D-Jugend Talente Cup am 30. April und 01. Mai 2022 in Bonn

Geschrieben von Peter Bitzer am 20.04-2022 am . Veröffentlicht in News

Starkes Bonner Statement für die Handballjugend am Mittelrhein

Bonner JSG Logo

Bonner JSG füllt die Lücke der fehlenden HVM Talentiade

 

Nur keine Sorge, der Handball Verband Mittelrhein soll nicht vor ein Tribunal gezogen werden. Trotzdem läßt einen die neuerliche Verbandsabsage der sogenannten „D-Jugend-Talentiade“, als der (inoffiziellen) Mittelrheinmeisterschaft für Elf- und Zwölfjährige, einigermaßen ratlos zurück. Konnte man die Stornierungen in den Jahren 2020 und 2021 aus bekannten Gründen noch zu 100 % nachvollziehen, kam die Absage des HVM für das beliebte Zweitage-Championat in diesem Frühjahr nicht nur überraschend, sondern wäre insbesondere für die handballbegeisterten Kinder erneut eine herbe Enttäuschung geworden. Sind das tatsächlich die richtigen Signale, um dem Handballsport nach zwei schwierigen Jahren der Pandemie wieder frische Impulse zu verleihen?

Die Antwort darauf dürfte relativ einstimmig ausfallen und löste auch bei der Bonner JSG mit ihrem Vorsitzenden Ludger Santen unmittelbar positiven Protest und aktive Reaktion aus. Schnell war für die Bonner klar, dass man den potentiellen Teilnehmern einer Talentiade, nämlich den jeweiligen Kreis- und Vizemeistern der vier Handballkreise am Mittelrhein, eine schöne und adäquate Alternative bieten wollte. Dabei ist es auch kein Geheimnis, dass die JSG‘ler ein gewisses Maß an Eigeninteresse nicht verhehlen können, denn mit den Mädchen und Jungs des Godesberger TV sowie der männlichen D-Jugend der HSG Geislar-Oberkassel, kommen gleich drei, der vier BES-Teilnehmer aus dem Dunstkreis der gastgebenden Jugendspielgemeinschaft. So ist es auch nicht weiter verwunderlich, dass HSG und GTV das Turnier maßgeblich organisieren und durchführen werden. Dabei stützen sich die beiden Vereine auf ein fix und fertig vorliegendes Konzept von JSG-C-Jugendtrainer, Tobias Swawoll, welches Tobi vor Jahresfrist schon für die damals in Bonn geplante Talentiade 2021 ausgearbeitet hatte.

So werden also am 30. April und 01. Mai nach bewährtem Talentiade-Muster in den Sporthallen Godesberg-Pennenfeld und Beuel-Ost zwei Turniere in den Spielformen „2x 3:3“ und „6:6“ gespielt. Parallel dazu wird jeder einzelne Teilnehmer unter den gestrengen Augen des „technischen Kommissares“, Oliver Braun, einen anspruchsvollen koordinativen Athletik/Technik-Test durchlaufen müssen, dessen Ergebnis genauso in die Gesamtbewertung der Mannschaften einfließt, wie natürlich auch die Turnierplatzierungen.

Auf die Teilnehmer warten also zwei sehr anspruchsvolle, anstrengende und garantiert spannende Turniertage, die den Pänz physisch und auch psychisch einiges abverlangen werden. Doch um die Qualität braucht man sich keine Sorgen zu machen, denn die Einladung der JSG wurde allseits begeistert angenommen und so liest sich das Teilnehmerfeld tatsächlich wie das „who is who“ der hiesigen Jugendhandball-Szene.

Bei der weiblichen D-Jugend haben immerhin sechs von acht der startberechtigten Vereine ihre Teilnahme zugesagt. So versprechen die Teams der HSG Marienheide/Strombach, des HC Gelpe/Strombach, des Longericher SC, von Bayer 04 Leverkusen, vom gastgebenden Godesberger TV und die Belgischen Gäste des HC Eynatten/Raeren gewiss Mädchenhandball auf höchstem Niveau. Leider haben der HC Weiden 2018 und ausgerechnet auch der BES-Meister, HSG Siebengebirge, ihre Teilnahme abgesagt. Schade!

Dafür sind beim Jungenturnier tatsächlich 100 % aller Meister und Vizemeister dabei:

HC Weiden 2018 und BTB Aachen für den HK Aachen/Düren
Longericher SC und TuS 82 Opladen für den HK Köln/Rheinberg
VfL Gummersbach und HBD Löwen Oberberg für den HK Oberberg
Godesberger TV und HSG Geislar-Oberkassel für den HK Bonn/Euskirchen/Sieg

Ein in der Tat klangvolles Feld, das für hohe sportliche Qualität bürgen dürfte

Das es im Übrigen von Verbandsseite auch positiven Zuspruch für den JSG-Talente Cup 2022 gibt, beweist der heimische Handballkreis Bonn/Euskirchen/Sieg nachdrücklich. Auf seiner letzten Vorstandssitzung beschlossen BES-Vorsitzer, Max Wessendorf und seine Mitstreiter einstimmig, die Bonner bei der Durchführung mit Rat und Tat zu unterstützen. Folgerichtig werden u. a. unter Federführung von Schiriboss Willi Rauer und Ausbilder Jürgen Grenner, die frisch ausgebildeten Jungschiedsrichter an der Seite von erfahrenen Kollegen zum Einsatz kommen.

Zudem dürfte auch auf die beteiligten Vereine, HSG Geislar-Oberkassel und Godesberger TV nebst Elternschaft, ein stressiges, weil arbeitsreiches Handball-Wochenende zukommen. Aber HSG und GTV sind sturmerprobt und haben bewährte Organisatoren in ihren Reihen.

Es scheint also alles gerichtet zu sein, für ein phantastisches Event unter dem Dach der JSG. Klasse Initiative der Bonner für den Handballsport am Mittelrhein. Lasset die Spiele beginnen !!!

 

 

 

 


24.05.2022 / 20:30 Uhr
TV Palmersheim - TSV Bonn rrh. Herren

für den Handball in Bonn

  • autohaus thomas banner quer 1900