• Unsere Minis
  • Regionialliga Nordrhein Frauen 2021/22
    Regionialliga Nordrhein Frauen 2021/22
  • ein Team
    ein Team
  • sich durchsetzen ...
    sich durchsetzen ...
  • Taktik
    Taktik
  • Regionialliga Nordrhein Herren 2021/22
    Regionialliga Nordrhein Herren 2021/22
  • Handball begeistert
    Handball begeistert
  • für ein friedliches Miteinander
    für ein friedliches Miteinander
  • Echte Fründde ...
    Echte Fründde ...
  • Dronninglund Cup 2022
    Dronninglund Cup 2022
  • Handball
    Handball
  • Tooooor
    Tooooor
  • Kampfgeist
    Kampfgeist
  • ...stonn zesamme!
    ...stonn zesamme!
  • Tempo
    Tempo
  • Jugendarbeit der TSV Bonn rrh.
  • bedingungslos
    bedingungslos
joomla templates top joomla templates template joomla

Beueler Update: Handball made in rrh.

Geschrieben von PB am 23.05.2022 am . Veröffentlicht in News

HVM VL Abstiegsrunde

TSV 2. Männer - HSV Bocklemünd     28:19 (12:10)

tsv wappen
Es ist vollbracht, die Beueler Zweite spielt auch in der nächsten Saison in der Verbandsliga. Keine Selbstverständlichkeit und darum Glückwunsch an Trainer Alex Schöneseiffen zu einem insgesamt harten Stück Arbeit. Auch keine Selbstverständlichkeit, dass die Zweite dabei konsequent von der Ersten unterstützt wurde - wie unter anderem dem Einsatz von Coach Frank, der als spielstarker Linkshänder im letzten Saisondrittel wertvolle Hilfe leistete.

 

Neben Berblinger waren beim letzten Spiel noch Islam und Timo dabei. Der Start in die entscheidende Partie geriet mit 1:5 suboptimal, weil man viel zu schnelle Abschlüsse suchte und die Entscheidung früh erzwingen wollte. Erst als Alex soliden Handball verordnete, kippte die Partie in die gewünschte Richtung. Und als sich im Laufe der Partie auch noch zwei Leistungsträger beim HSV verletzten, war die Kirsche unspektakulär gegessen. Timo Worm und Thomas Behr zeigten sich effizient. Altmeister Eric Bitzer bekam in seinem letzten Spiel noch ein paar Minuten und rundete seine erfolgreiche Handball-Karriere prompt mit einem Törchen ab, der unverwechselbaren Marke „Köppchen schräg“.

 

NRL: TV Rheinbach - TSV 1. Männer     17:25 (9:13)

Geschlossene Mannschaftsleistung mit einer guten 6:0-Deckung und einem noch besseren Keeper Islam, der immer mehr das Gefühl für den Seniorenhandball entwickelt. So bescheinigte auch Coach Frank seinem Team insgesamt eine klar überlegene und überzeugende Partie. Auch ohne Micha, Moritz, FBL, Franz und Clemens, dafür aber mit Ferdi, Thamas und Timo aus der Zweiten, war es ein nie gefährdeter Auswärtssieg, bei dem Tom Weikl an alter Wirkungsstätte die meisten PS in die Halle brachte. Chief Berblinger zog zu Recht eine gute Bilanz nach einer schwierigen und komplizierten Corona-Saison:

Frank Berblinger

Klasse - sowohl der frühe Klassenerhalt, wie auch das seriöse Schlussdrittel der Saison, wo wir kaum einen Punkt verschenkt haben. Der sechste Regionalliga-Platz ist gut und den hätte sicher auch vor der Saison jeder unterschrieben. Kompliment an meine Mannschaft. Jetzt machen wir eine gebührende Pause und treffen uns dann im Juni frisch motiviert zur Vorbereitung auf die Saison 2022/2023. Wünsche allseits einen schönen Sommer!

Nicht vergessen dürfen wir an dieser Stelle die BES-Nachbarn von der HSG Siebengebirge und eben vom TV Rheinbach. Klar, steht man in Konkurrenz und die Derbys waren immer hart umkämpft, aber die Beziehung zum RTV und zur HSG bleibt felsenfest von gegenseitigem Respekt und Fairness geprägt. Die direkten Duelle werden uns wahrhaftig (vorläufig) sehr fehlen, bis zum Comeback der beiden SU-Teams. Bis bald Jungs, haut rein!

 

Keine Termine

für den Handball in Bonn

  • autohaus thomas banner quer 1900