• Dronninglund Cup 2022
    Dronninglund Cup 2022
  • Echte Fründde ...
    Echte Fründde ...
  • bedingungslos
    bedingungslos
  • ...stonn zesamme!
    ...stonn zesamme!
  • Taktik
    Taktik
  • Regionialliga Nordrhein Frauen 2021/22
    Regionialliga Nordrhein Frauen 2021/22
  • Handball begeistert
    Handball begeistert
  • Jugendarbeit der TSV Bonn rrh.
  • ein Team
    ein Team
  • Tempo
    Tempo
  • Unsere Minis
  • für ein friedliches Miteinander
    für ein friedliches Miteinander
  • Handball
    Handball
  • Tooooor
    Tooooor
  • Kampfgeist
    Kampfgeist
  • sich durchsetzen ...
    sich durchsetzen ...
  • Regionialliga Nordrhein Herren 2021/22
    Regionialliga Nordrhein Herren 2021/22
joomla templates top joomla templates template joomla

JSG Update: Handball made in Bonn

Geschrieben von einem Fan am . Veröffentlicht in News

Copa Phönix Arena de Luxe

Finn 23.05.2022

Qualifikationsrunden und kein Ende. Von Kreisrunden, über den Vergleich mit dem Bergischen Handballkreis bis hin zu einem ersten Versuch, die Jugend Bundesliga zu erreichen. Alles dabei …

 

 

Inhaltsverzeichnis[Verbergen]

Tatort Euskirchen

JSG C2 - HSG Siebengebirge   20:6
JSG C2 - TV Rheinbach   21:8
JSG C2 - JSG NieTro   23:9
JSG C2 - HSG Euskirchen   19:10

JSG C2 Quali am 22.05.2022

Super Jogi Esser entspannt:

Sportlich waren wir klar die beste Mannschaft gewesen. Haben am Samstag in Solingen bei der Konkurrenz gefilmt, da wird das Niveau besser. Alle meine Spieler haben Tore geworfen. Lernkurve der Jungs seit Ostern schon sehr stark verbessert.

C2 am 23.05.2022

 

Tatort Remscheid

JSG B2 - Bergische Panther 6:13
JSG B2 - SG Langenfeld 13:19
JSG B2 - HG LTG/HTV Remscheid 15:13
JSG B2 - Bergischer HC II 11:15

Quali Maschine, Peter Brück, zum Nachmittag im Bergischen Land:

Mäßige Tagesbilanz, wobei man wissen muss, dass die JSG-Zweite nach der sehr guten letzten Woche und den Ergebnissen der anderen Teams quasi schon zu Turnierbeginn sicher in der angestrebten Oberliga Nordrhein stand. Um ganz sicher zu gehen brauchten wir noch zwei Punkte, die wir uns mit etwas Verzögerung im dritten Spiel gegen Gastgeber Remscheid geholt haben. Das erste Spiel war allein schon wegen der massiven körperlichen Übermacht von Regionalliga-Aspiranten und Opladen-Ableger, Bergische Panther, nicht zu gewinnen. Von dieser Begegnung mussten sich die Jungs im Spiel zwei gegen Langenfeld erstmal erholen – leider vergeblich, denn auch das ging für uns verloren. Gegen Remscheid konnte die Bonner JSG endlich in etwa ihr Spiel aufziehen. Gegen den BHC II fehlte am Ende dann schlicht die Kraft bei einigen Akteuren. Johann verletzt e sich im Laufe des Turniers: gute Besserung für ihn!

Während viele Spieler, zum Beispiel Cyprian, Bjarne, Sota, Johann oder Botond in einzelnen Spielen glänzen konnten, überzeugte heute vor allem Chris Moege über das ganze Turnier mit konstant guter Leistung und seiner Treffsicherheit.

 

Tatort Beuel-Ost

JSG A2 - JSG NieTro 19:7
JSG A2 - HSG Sieg 13:17
JSG A2 - TV Palmersheim II 14:22
JSG A2 - HSG Siebengebirge 16:9

Quali Maschine, Peter Brück, fasste den ersten Teil der Bonner Quali im Eastend perfekt zusammen:

Schwieriger Tag für die A2 am Samstag. Wir sind mit einem 12er Kader ins Turnier gestartet, davon acht Spieler aus der B-Jugend.

Im ersten Spiel konnten wir trotz eines Fehlwurffestivals gegen NieTro ohne Probleme gewinnen - ähnlich wie eine Woche zuvor die B2.

Im nächsten Spiel gegen die HSG Sieg ließ unser Team jegliche Körpersprache und Teamplay vermissen. So unterlagen wir zu Recht den hochmotivierten Jungs von der Sieg.

Gegen Palmersheim dann bessere Körpersprache, dennoch deutlich zu viele Einzelaktionen.

Dann kam zuletzt die bisher ungeschlagene HSG Siebengebirge. Hier hat niemand mehr aus dem Bonner Lager mit etwas Zählbarem gerechnet, wir waren der absolute Underdog. Und plötzlich zeigten die Jungs, dass sie doch OL spielen können. Die Abwehr stand als Einheit, Keeper Tim wuchs über sich hinaus und auch der Angriff funktionierte im Teamplay. Bis zum 7:7 war das Spiel noch ausgeglichen, dann dominierte nur noch die JSG mit toller Leistung, doch die wurde leider nicht abschließend belohnt, sondern jäh unterbrochen: Spielabbruch in Minute 24 beim Stande von 16:9 für Bonn. Ein Spieler der HSG hatte sich schwer verletzt und musste vom Krankenwagen und Notarzt abgeholt werden. An dieser Stelle nochmal gute Besserung!

Danach sahen sich die Spieler aus den sieben Bergen nachvollziehbar nicht mehr im Stande, weiterzuspielen und baten um vorzeitige Beendigung. Wie das Spiel gewertet wird, steht noch in den Sternen.

Nächste Woche im Teil II müssen wir gegen sehr starke Konkurrenz aus dem Bergischen Kreis leistungstechnisch sicher an das letzte Spiel anknüpfen, um das Ziel Nordrhein Oberliga zu erreichen. Es bleibt also spannend.

 

 

 

JSG A1 23.05.2022 2

Nicht ganz ausverkauft

 

Tatort Lemgo

JSG A1 - ASV Hamm-Westfalen 29:24
JSG A1 - HSG Handball Lemgo 20:27 (14:13)
JSG A1 - VfL Gummersbach 27:27 (14:15)

„Die Oper ist erst zu Ende, wenn die dicke Frau gesungen hat.“

Auch wenn die Köpfe nach dieser ersten von möglicherweise zwei weiteren Runden bei den Bonn(-Beueler) Jungs etwas gesenkt waren, weil sie sich selber mehr versprochen hatten, sammelte man dennoch wertvolle Erfahrungen: weite Auswärtsreise, drei anstrengende Spiele gegen Topgegner, zwischendrin Pflege, Taktik, Nach- und Vorbereitung, Verpflegung und nicht zu vergessen - Übernachtung in fremden Betten. Mit den Punkten dagegen war das so eine Sache. Unabhängig von Sieg oder Niederlage eine echte Herausforderung für einen Amateurverein und für die Jungs definitiv physisch und mental mega anstrengend.

JSG A1 23.05.2022 3

große Wäsche zwischendurch

Alles wurde nahezu perfekt organisiert Ein herzliches Dankeschön dafür an Flo, Jules und Bianca, aber auch an die bedingungslos unterstützende Elternschaft !

Sportlich ist es natürlich eine mittlere Katastrophe bis hin zum größtmöglichen Störfall, wenn mit Finn Hoffmann der in den letzten Monaten mit Abstand formstabilste Spieler nur wenige Tage vor der BuLi-Quali mit Fußverletzung ausfällt. Da dürften nicht nur im Hause Hoffmann verständlich ein paar bittere Tränchen verdrückt worden sein. Tragedy! Gut, dass Hoffi im Kreise seiner Freunde schnell auch sein sonniges Gemüt wiederfand und als kleines Trostpflaster als Edelfan mit einem „Coppa Phönix Arena de Luxe“ belohnt wurde.

Finn 23.05.2022

Hoffmann’s Fehlen allein begründet aber nicht die Eröffnungspleite gegen Hamm am Samstag. Nach sehr guten 25 Minuten, wähnte sich die JSG eigentlich schon auf der Siegerstraße. Ein fahrlässiger Trugschluss! Denn der ASV antwortete in Halbzeit zwei wütend und mit Vehemenz. Die Westfalen spielten ihre körperliche Überlegenheit, mit u. a. ihrem 2Meter+-Kreisläufer, gnadenlos aus und ließen am Ende resignierenden Bonnern keine Chance. Da half auch keinerlei Aufstellungsvariante mehr.

JSG A1 23.05.2022 1

Wer geglaubt hatte, mit der Pleite wäre über Nacht jegliche Motivation flöten gegangen, der sah sich gründlich getäuscht. Friends - der Name des Übernachtungshotels wurde zum Programm. Schon der morgendliche Auftritt gegen den Gastgeber und verdienten Direktaufsteiger HSG Handball Lemgo machte den Bonner Trainern Julius und Flo deutlich Mut. In den besten 10 Turnierminuten verwandelte die JSG einen -5 Rückstand furios in eine Halbzeitführung. Der Favorit war deutlich gereizt und verwies die Bonner mit einer 100-prozentigen Leistung dann doch erwartungsgemäß, aber um einige Törchen zu hoch, in die Schranken.

JSG A1 23.05.2022 6

Bernd, der Mann am Regiepult

Direkt anschließend stand die Partie gegen Gummersbach auf dem Programm. Konnte kräftemäßig eigentlich nicht funktionieren. Gegen den mehrfach aus der Ukraine verstärkten VfL entwickelte sich – wie so oft in letzter Zeit – eine Begegnung auf Augenhöhe, bei der die JSG phasenweise sogar leicht dominierend agierte. Prachtvoller Auftritt, doch Mitte der zweiten Halbzeit schien die Begegnung langsam aber sicher doch in Richtung der Oberbergischen zu kippen. Nach einem TeamTimeOut in der 45. Spielminute erhöhte der VfL durch Benedikt Israel vorentscheidend auf 26:22 und nochmals Anfang der 49. Minute auf 27:24. Doch die Bonner beugen sich nicht, Keeper Timo rettet mit mehreren spektakulären Saves, Levi und Kaylan schaffen den Anschluss. Und wenige Sekunden vor Schluss verlieren die Gummersbacher bei offener Deckung der JSG tatsächlich nochmal den Ball und unterbinden den letzten verzweifelten Konter mit einem regelwidrigen Foul: Rot gegen den Übeltäter, aber viel wichtiger: Siebenmeter für Bonn. Jarno Assmus steht am Punkt, Pfiff, Täuschung und der Wurf rauscht mit humorlosen 125 km/h zum Ausgleich ins Gummersbacher Tor. Frenetischer Jubel der Moral.

Am nächsten Wochenende geht es weiter – vermutlich nahe der Heimat in Gummersbach. Gegner sind dann der Bergische HC, das Handball-Leistungszentrum Ahlen und die Hagener Eintracht. Mal sehen, was geht.

 „Die Oper ist erst zu Ende, wenn die dicke Frau gesungen hat.

Für den Durchblick

https://www.handball-world.news/o.red.r/news-1-1-76-142237.html

 

JSG A1 23.05.2022 4  

Sieht ja keiner: Gesundes Essen in Lipperland Süd

JSG A1 23.05.2022 5

Sieht ja keiner: Gesundes Essen in Lipperland Nord

 

Keine Termine

für den Handball in Bonn

  • autohaus thomas banner quer 1900