• banner tsv bonn 1693
  • banner tsv bonn 1707
  • banner f jugend
  • banner tsv bonn 1700
  • banner tsv bonn 1696
  • banner tsv bonn 1691
  • banner tsv bonn 1706
  • frauen liga 3
  • banner tsv bonn 4511
  • banner tsv bonn 1695
  • banner tsv bonn 1703
  • tsvbonn header 2
  • banner tsv bonn 1692
  • banner minis 2018 19
  • new banner tsv bonn 2018 19
  • banner tsv bonn 1697
  • banner difense
  • banner tsv bonn 1694
  • Taktik
  • Handball - Jugendarbeit
  • Team Time Out
  • Athletik
  • HANDBALL IN DER BUNDESSTADT BONN
  • Regionalliga Nordrhein Herren
  • ab Saison 2018/19 spielt unsere 1. Frauen 3. Liga
  • Unser Handballshop
  • unsere Minis ...
  • Kontaktsport
  • Simply the best
  • Defense
  • TSV Bonn rrh. Frauen I
joomla templates top joomla templates template joomla

TSV Bonn rrh. Handball

Der Spieltag in Blau und Gelb

Geschrieben von dem späten Vogel. Veröffentlicht in News

Stand Out!

Die Handball Weltmeisterschaft zieht uns in ihren Bann …

Olli WM  Pauline und Jelena bei der WM

Olli, Pauline und Jelena als Volunteers im WM-Einsatz

… und darum fanden am vergangenen Wochenende auch ausschließlich nur die ganz wichtigen Partien statt:

 

Inhaltsverzeichnis[Verbergen]

 

WHV-RL: TSV wB – TV Alderkerk 14:28 (3:17)

Gar keine Frage: nach den schweren Verletzungen der Leistungsträgerinnen Nele und Sarah, wird die bevorstehende Rückrunde in der Regionalliga Nordrhein eine verdammt harte Scheibe Trockenbrot. Das die Hinrunde abschließende Nachholspiel am Dienstag gegen die Gäste vom Niederrhein ließ daran keine Zweifel und darum ist unsere weibliche B-Jugend ab sofort das ultimative „Tapferkeitsteam“ der TSV !

 

BES-KL: JSG mC3 - SpVgg Lülsdorf-Ranzel 25:45 (12:25)

Keine Chance für die junge JSG III. zu früher Sonntagsmorgenstunde. Anwurf 10:30 h - und so hat das Spiel auch angefangen. Sehr verschlafen. In den ersten Minuten haben wir uns nur überlaufen lassen. Vorne ohne Bewegung den Ball verloren und dementsprechend einen TG nach dem anderen kassiert. Im Positionshandball waren uns die körperlich unfassbar starken Burschen aus LüRa allerdings auch deutlich überlegen. Unsere D- und C-Jugendlichen haben in der Abwehr gleichermaßen keinen Zugriff auf den Angriff der Gäste bekommen, was Coach Jens Scholten seinen Jungs allerdings nicht vorhalten wollte. Da hat es einfach an Masse und Schnelligkeit gefehlt, sodass die Beueler sowohl in der defensiveren, wie auch in offensiven Deckungsformation keinen Zugriff bekamen. Keeper Christian konnte einen schon ein bisschen leidtun, aber er hat sich tapfer behauptet und gehalten, was zu halten war.

In der zweiten Halbzeit haben sich die Scholten-Schützlinge dann aber zumindest im Angriff deutlich gesteigert. Die JSG-Spieler kamen jetzt mit mehr Bewegung auf die Abwehr und konnten sich dann fallweise auch durchsetzen. Vor allem die sonst eher zurückhaltenden D-Jugendlichen haben da eine top Leistung gezeigt. Olli, Ben und Malte standen da phasenweise ganz ohne C-Jugendliche im Rückraum auf dem Feld und lieferten im Zusammenspiel noch etwas ab, das nach richtigem Handball aussah. Die Achse „Ben- Hendrik“ als Mitte-Kreis-Duo hat die gegnerische Deckung ganz schön beschäftigt.
Alles in allem also ein schlicht überlegener Gegner und trotzdem eine deutliche Entwicklung im JSG-Spiel.

 

BES-LL: JSG mA - SpVgg Lülsdorf-Ranzel 25:27 (13:13)

Auch das volle Tore-Duzend des überragenden Noah Täuber, konnte die empfindliche Heimniederlage der JSG-Burschen nicht verhindern, die die kampfstarken Gäste aus Niederkassel nie vorentscheidend abschütteln konnten. In der Schlussviertelstunde hatte die Spielvereinigung dann die besseren Kraftreserven, die effektiveren Lösungen und gewann verdient. Damit strebt Oberwiehl nunmehr völlig entspannt dem Gruppensieg der Landesliga B entgegen, während die Bonn-Beueler Auswahl droht, vom kleinen Mittelfeld der Liga geschluckt zu werden.

 

BES-KK: TSV 4. Männer – Godesberger TV II 36:30 (17:15)

Die „Vierte“ war im Nachhinein zu Recht der Ansicht, dass wenn man 36 Tore erzielen kann, auch keine Abwehr braucht. Die rechte offensive Seite mit Bocki, Jochen und Walgi, steuerte satt-prasselnde 26 Treffer zum Gesamtergebnis bei. Nach dem 30:30 im letzten Spiel gegen Kall, lieferten die TSV-Oldies nun gegen den GTV erneut eine hervorragende Angriffsleistung ab. Doch gegen den Ligaprimus Rheinbach am nächsten Wochenenden werden die 30 + Treffer wahrscheinlich auch nicht reichen, da das Hinspiel mit 17:39 verloren ging. Vielleicht könnte man auf dem kommenden Mittwochstraining in der Deckung noch etwas korrigieren oder spektakuläres einüben - aber - da spielt Deutschland gegen Spanien. Ab einem gewissen Alter muss man auch Prioritäten setzen.

 


02.03.2019 / 00:00 Uhr
Trainingslager männliche C1-Jugend

für den Handball in Bonn

  • autohaus thomas banner quer 1900

   TSV Bonn rrh. e. V. - Handballabteilung - 53225 Bonn | Ringstr.75 | Postfach 301526