• Handball
    Handball
  • Dronninglund Cup 2022
    Dronninglund Cup 2022
  • Regionialliga Nordrhein Frauen 2021/22
    Regionialliga Nordrhein Frauen 2021/22
  • Tempo
    Tempo
  • Handball begeistert
    Handball begeistert
  • ein Team
    ein Team
  • Kampfgeist
    Kampfgeist
  • Tooooor
    Tooooor
  • für ein friedliches Miteinander
    für ein friedliches Miteinander
  • Jugendarbeit der TSV Bonn rrh.
  • Taktik
    Taktik
  • sich durchsetzen ...
    sich durchsetzen ...
  • bedingungslos
    bedingungslos
  • Unsere Minis
  • Echte Fründde ...
    Echte Fründde ...
  • ...stonn zesamme!
    ...stonn zesamme!
  • Regionialliga Nordrhein Herren 2021/22
    Regionialliga Nordrhein Herren 2021/22
joomla templates top joomla templates template joomla

Das Handball-Update made links- und rechtsrheinisch

Geschrieben von einem traurigen Papa. Veröffentlicht in News

Happy Birthday, Jute !

Axel 27.05.2022

Hegemann nach Dormagen?

Zweitligareif ist der beste Wischer der Handball-Nordrheinliga allemal. Aber seine große Liebe verlassen??? Natürlich nicht !!! Den Beziehungsstatus kann man ja gelegentlich verändern, aber niemals den Verein. Zudem mag es der Axel lieblich weiblich und darum gibt es für „Terry“ nur „die TSV“, auch wenn es der Dormagener Coach, David Röhrig, jüngst mit dem edelsten Bayer-Zwirn der Werks-Sieben versuchte. Das Trikot aus der aktuellen Dormagener Kollektion gab es für den Tausendsassa Hegemann aber tatsächlich im Rahmen seines sechzigsten Geburtstages, der am Freitag mit Pauken und Trompeten und einer Hundertschaft an Gästen, darunter auch einige Handballer, ganz groß zelebriert wurde.

 

Lieber Axel, Deine TSV Bonn schließt sich den herzlichen Glückwünschen an. Danke für Deine Treue, Danke für Deinen Support: „Bliev wie de bes“ und demnächst gerne auch mit dem Wiesel-Trikot an der Seitenlinie in der RingArena !

Inhaltsverzeichnis[Verbergen]

 

JSG C2 29.05.2022 

Sporthalle Wittkuller Str., Solingen


JSG C2 - Bergischer HC I   14:14
JSG C2 - Bergischer HC II   17:11
JSG C2 - SG Langenfeld   13:19
JSG C2 - Wermelskirchener TV   14:6
JSG C2 - Haaner TV   18:10
JSG C2 - TSV Aufderhöhe   17:10

Coach Jogi war zufrieden, wobei der Aufstieg in die Oberliga Nordrhein schon letzte Woche klar war und die Erste bekanntlich durch die WHV-Vizemeisterschaft in die Regionalliga gesetzt wurde:

Dieses Quali Wochenende hatten wir klar bessere Gegner. Aber die Jungs haben sich nochmal deutlich gesteigert. Eine in Teilen perfekte offensive Abwehr meiner Bonner, die einen Ballgewinn nach dem anderen hatte und damit den Grundstein für das insgesamt gute Ergebnis legte. Eine Niederlage gegen körperlich deutlich überlegene Langenfelder, ein sensationelles Unentschieden gegen den BHC 1 und am Ende noch ein überzeugendes 17:10 gegen den bis dato extrem starken TSV Aufderhöhe - macht in Summe ein geiles Handballwochenende.

 

Sunshine Arena (Sa) + RingArena (So)

 
TSV wB - Bergische Panther   15:15
TSV wB - Wald-Merscheider TV   14:4
TSV wB - HSV Solingen-Gräfrath 76 e.V.   3:11

Klassenziel erreicht: versetzt, Oberliga Nordrhein, was Trainerin Carina wie folgt schilderte:

Samstag nur ein Spiel in 7Hills und dabei leider ein bisschen gepennt. Nach gutem Anfang gegen die Bergischen Panther dann im Laufe der Partie verunsichern lassen. Deswegen in einem sehr fairen Spiel einen Punkt liegen gelassen.

Am Sonntag dann Heimspiele in der RingArena.

Gegen Wald Merscheid hellwach mit einer super starken Abwehr, sodass wir bis zur 15. Minute kein Tor kassiert haben. Früh durchgewechselt, alle konnten Spielpraxis sammeln. Letztes Spiel dann gegen den HSV Gräfrath II. Die Beueler Mädels haben alles gegeben und gut dagegen gehalten. Solingen hat dann für das Spiel gegen uns irgendwelche aus der Ersten ankarren lassen, sodass wir körperlich komplett unterlegen waren. Aber trotzdem gut gekämpft und nicht aufgesteckt. Insgesamt guter zweiter Platz in der Quali und damit das Ziel Nordrhein Oberliga erreicht. Allgemein Kompliment an die Mädels, wie sie auch als Team schon prima zusammengewachsen sind und wie souverän sie die Aufgabe gemeistert haben. Nessy, Nathalia und ich sind sehr zufrieden.

Dem ist nichts mehr hinzuzufügen.

 

Euskirchen + Beuel-Ost

JSG A2 - HSV Solingen-Gräfrath 76   14:17
JSG A2 - Bergischer HC II   13:17
JSG A2 - Haaner TV   15:15
JSG A2 - Lüttringhauser TV   9:12
JSG A2 - HSG Siebengebirge   21:14

Ziel Oberliga krachend verfehlt. Aber vielleicht auch ganz gut so, bei einem Team, das es so gar nicht gibt. Von einer A-Jugend kann keine Rede sein, die gibt es de facto nicht. Und ob so ein Schattenteam eine komplette Saison von der B-Jugend getragen würde, ist mehr als fraglich. Da sollte das wackelige letzte Spieljahr der A-Reserve eigentlich Warnung genug sein. Außerdem, wer soll sich das als Trainer auf Dauer antun?

Peter Brück scheint jedenfalls schon jetzt seine Zweifel zu haben. Sein druckreif angepasstes Statement:

An beiden Tagen waren wieder nur vier A-Jugendliche da, der Rest war aus der B-Jugend - wie schon zuvor.

Gestern noch recht solide gespielt, allerdings auch nicht über die volle Spielzeit diszipliniert und konsequent genug. Ist auch schwierig, wenn einige Spieler regelmäßig dem Training fern bleiben.

Das Chaos ging dann gestern Abend schon los. Drei von fünf Kreisläufern, auf die ich hätte zugreifen können, sind verletzt. Die anderen beiden standen wegen Ausflügen mit den Familien nicht zur Verfügung. Für mich etwas unverständlich, wenn man einen Mannschaftssport betreibt.

Die Spiele heute dann, bis auf das letzte, unterirdisch. Nur in wenigen Situationen echtes Teamplay, kaum taktische Disziplin. Da konnten einem die guten Keeper Tim (der einzige Spieler, der heute Morgen beim Vorbereiten der Halle geholfen hat, zusammen mit Papa Moege) und Cyprian echt leidtun. Viel mehr kann und will ich zu diesem Tag nicht sagen. Ich bin sprachlos ob der Einstellung vieler Spieler im Kader und sehr sehr enttäuscht über diesen unwürdigen Ausgang der Quali.

Positiv noch hervorzuheben sind die Quali-Besten, Chris Moege und Cyprian Stahnke, die an allen drei Wochenenden der B2 und A2 Quali tadellos dabei waren. Das hätte sicherlich auch noch Leonard Groß gemacht, der sich aber leider letzte Woche verletzte. Gute Besserung!

 

Finn Lennart Leo 28.05.2022

Traurig hinter der Bande: Lennart, Finn und Leo

Schwalbe Arena, Gummersbach

JSG A1 - VfL Eintracht Hagen   24:29 (13:14)
JSG A1 - JSG HLZ Ahlen   23:23 (14:13)
JSG A1 - Bergischer HC   19:28

Es hat nicht sollen sein. Alibis gibt es genug und diese könnten jetzt melodramatisch ausgeschmückt werden. Der Ausfall von Finn Hoffmann (Fuß) ist schon für sich alleine ein Pfund, dazu kam tagesaktuell noch das „No Go“ für und von Goalie Moritz Czerwinski (Zerrung), Leo Jochim (Schulter) und Lennart Rohde (krank). Das sind an manchen Tagen vier gar nicht so unrealistische Starting-Seven-Kandidaten. Aber natürlich gab es auch grundsätzliche, (nicht nur) daraus resultierende sportliche Gründe. Das größte Problem war sicher, dass sich die JSG in jedem ihrer Turnierspiele mit zunehmender Spielzeit an den jeweiligen 6:0 Verteidigungen einen Wolf spielte und für jede einzelne ihrer Torchancen großen, großen Aufwand betreiben musste. Kraftraubend - 6:0 war Trumpf in der Schwalbe Arena und sonst kaum was. Da kam das Bonner Team mit ihren offenen Deckungssystemen eher wie ein Exot daher. Letztlich war es möglicherweise tatsächlich die etwas zu dünne Personaldecke, jedenfalls geht das Ausscheiden unter dem Strich bei lediglich 2:8 Punkten leider in Ordnung. Es haben aber trotzdem gar nicht viele Prozent gefehlt, jeder Gegner wurde an sein Leistungslimit gezwungen. Der Auftritt der Bonner JSG im Gummersbacher Handball Tempel bei profihaften Rahmenbedingungen war tadellos - auf und neben dem Spielfeld. Dem Gastgeber VfL Gummersbach herzlichen Glückwunsch zum Bundesligaaufstieg , dem BHC, Hamm und Hagen noch viel Glück auf ihrem weiteren Weg.

JSG mA vor der Quali

Unserem Team großen Respekt für eine tolle Runde. Danke A1 für eine 1A-Visitenkarte für den Bonner Handballsport.

 

Keine Termine

für den Handball in Bonn

  • autohaus thomas banner quer 1900