joomla templates top joomla templates template joomla

TSV on Tour

Geschrieben von Tobi S.. Veröffentlicht in News

E-Jugend auf der Suche nach dem DHB-Pokal

E1 21.11.2021 1

 

 

Großartiges Trainingslager der E1 in Ostwestfalen. So wurde das Wochenende rund um den Totensonntag, alles andere als still und besinnlich. Nachdem im Frühling noch keine Teamfahrt möglich war und im Sommer kein passender Termin gefunden wurde, mussten die Kids der Beueler E-Jugend lange auf das heiß ersehnte Mannschaftswochenende in Lemgo warten. Begleitet durch Praktikantin und Spielerinnen-Schwester Jojo Rapp und Spieler-Papa, Basti Hoffmann, machte sich der 14-köpfige Trupp in zwei Klein-Bussen auf den Weg nach Ostwestfalen. Leider gehört eine staugeschwängerte Anfahrt mittlerweile zur Tradition einer Bonn-Beueler Reisegruppe. Diesmal verursachten rund 40 Tonnen flöten gegangener Sand auf der A2 einen mega Stau über zweieinhalb Stunden und das unvergleichliche Feeling eines nie enden wollenden Nachmittags.

E1 21.11.2021 5  E1 21.11.2021 6  E1 21.11.2021 4

Doch ein Zwischenhalt in der Fun-Sporthalle in Gütersloh ließ die schlechte Laune schnell verfliegen. Das hatte phasenweise etwas vom Prosieben-Klassiker "Schlag den Raab", als die Nachwuchsspieler in 20-Minuten Abstände zunächst einen Ninja Parcours, anschließend Schwarzlicht-Fußball und zum Abschluss Bubble Soccer spielten. Erst am späten Abend wurde das Vereinsheim des TV Lemgo das Domizil erreicht.

E1 21.11.2021 3

Der nächste Morgen startete mit dem obligatorischen Corona-Test und einem ausgiebigen Frühstück, bevor das Team lautstark in die Halle des Marianne-Weber-Gymnasiums zog. Neben einer knackigen Einheit, glänzte Grundschulexpertin Rapp mit der Durchführung der fünf Hanniball-Übungen. Lediglich Linkspfote Emil war das goldene Abzeichen vergönnt, während alle anderen Kids immerhin eine silberne Urkunde erhielten. Spätestens beim Testspiel gegen den Bundesliganachwuchs des TBV Lemgo-Lippe (HSG Handball Lemgo) waren alle Kinder wieder auf Goldkurs, denn angeführt vom bärenstarken Emilias gewann die TSV-Equipe nach 2 x 20 Minuten nicht ganz unverdient mit 33:24 (15:11) und zeigte dabei eine ganz starke Aufwärtstendenz. Nach getaner Arbeit folgt bekanntlich das Vergnügen und dafür ging es in das H2O-Freizeitbad nach Herford, das mit Wellenbecken, Röhrenrutschen, Strömungskanale und vieles mehr keine Fun-Wünsche offen ließ und zu einem rundum gelungenen Samstag beitrug.

E1 21.11.2021 2

Sonntagmorgen 8:15 Uhr und keine Regung? Der mehr als verwunderte Coach Tobi aktivierte seine bewährte Aufsteh-Playlist "Dreams no more" - wie immer mit Erfolg. Nach Frühstück und Covid-Test folgte noch eine anstrengende Einheit unter Leitung des ehemaligen Lemgo-Coach Jan Schwensfeger, der diesmal intensiv das Angriffsverhalten der Kinder schulte. Am frühen Nachmittag machte sich der Beueler Tross sehr zufrieden auf den Weg zurück ins Rheinland. Setzt man die Inhalte und Form des "5-Sterne-Traininglagers" um, darf die TSV E1-Jugend den kommenden Aufgaben zuversichtlich entgegen sehen.

für den Handball in Bonn

  • autohaus thomas banner quer 1900