• Unsere Minis
  • Taktik
    Taktik
  • Dronninglund Cup 2022
    Dronninglund Cup 2022
  • Echte Fründde ...
    Echte Fründde ...
  • Tempo
    Tempo
  • Regionialliga Nordrhein Herren 2021/22
    Regionialliga Nordrhein Herren 2021/22
  • Jugendarbeit der TSV Bonn rrh.
  • ein Team
    ein Team
  • sich durchsetzen ...
    sich durchsetzen ...
  • für ein friedliches Miteinander
    für ein friedliches Miteinander
  • Kampfgeist
    Kampfgeist
  • Handball begeistert
    Handball begeistert
  • Regionialliga Nordrhein Frauen 2021/22
    Regionialliga Nordrhein Frauen 2021/22
  • Tooooor
    Tooooor
  • Handball
    Handball
  • ...stonn zesamme!
    ...stonn zesamme!
  • bedingungslos
    bedingungslos
joomla templates top joomla templates template joomla

D-Jugend Talente Cup am 30. April und 01. Mai 2022 in Bonn

Geschrieben von The Observer am 01.05. am . Veröffentlicht in News

Handball-Spektakel bei der Bonner JSG

Talentiade 01.05.2022 6

HSG & GTV: Brothers in Arms auf dem Weg in die Bonner JSG

Leistungsschau(Show) der D-Jugend ein voller Erfolg

 Das war allerbeste Werbung für den Handballsport in der Region, für die Bonner JSG und nicht zuletzt auch für die Teams des Godesberger TV und der HSG Geislar-Oberkassel. Besser hätte man die endgültige Verschmelzung der Jugendspielgemeinschaft nicht zelebrieren können. Sowohl sportlich, wie auch organisatorisch unter Mithilfe vieler fleißiger Menschen war dieses Ersatzturnier für die abgesagte HVM-Talentiade eine tolle Visitenkarte für die Bonner. Klar, federführend waren die sportlich beteiligten Vereine, Geislar-Oberkassel und Godesberg, stellvertretend mit ihren Leadern Andi Kurenbach, Christoph Schlecht und Marco Müller sowie Alex Schöneseiffen und Uli Sauer. Aber auch von der JSG kam reichlich Support. So hatte Chef, Ludger Santen beispielsweise Olli Braun nebst weiblicher und männlicher A-Jugend rekrutiert, die den ergänzenden Athletikteil der Teilnehmer betreuten.

Und auf die koordinative Athletik hat sich offensichtlich der Godesberger TV sehr, sehr gut vorbereitet, denn sowohl bei den Mädels wie auch bei den Jungs hatten die GTV Kids die Nase vorn und sammelten erste wertvolle Punkte für die Gesamtwertung. Die HSG Geislar-Oberkassel belegte hierbei eine gute Mittelfeldplatzierung. Übrigens, die Turnierbeste beim PUMA-Laufparcours wurde ebenfalls ein Godesberger Mädchen. Felicitas von Damm wieselte die Stecke in unglaublichen 19,11 Sekunden. Unerreichte Fabelzeit - wohlgemerkt - bei Mädchen und Jungs!

Talentiade 01.05.2022 3

Werbung für den Mädchenhandball

Das sportliche Protokoll hielt sich weiter eng an das Original-Turnier, d. h. neben dem Athletik-Parcours wurde am Samstag noch ein Turnier in der Spielform 2 x 3:3 ausgetragen, wo es weitere Bonner Lorbeeren zu gewinnen gab.

Bei der weiblichen D kristallisierte sich schnell das Team des Longericher SC als das „non plus Ultra“ im Teilnehmerfeld heraus. Die Mädchen aus dem Kölner Norden waren auf dem Handballfeld in jeder Variante dominierend, also sowohl im 2 x 3:3, als auch im Turnier mit konventioneller Spielweise. Der LSC war das Maß aller Dinge und wurde auf dem Feld hoch verdienter Gesamtsieger. Ganz starke Vorstellung, herzlichen Glückwunsch zu diesem exquisiten Jahrgang an den Longericher SC.

Talentiade 01.05.2022 1

Gute Laune beim GTV nach einem coolen Turnier

Einen tollen zweiten Platz erkämpfte sich das Team des Godesberger TV von Trainer Jonas Schrinner, der nebenbei auch noch maßgeblich in der Orga aktiv war. Jonas Fokus lag aber ganz klar auf der Betreuung seiner Truppe und die machte mit ihrem herzerfrischenden Auftritt nicht nur ihrem Coach große Freude. Auch vom GTV wird man in den nächsten Jahren gewiss noch eine Menge positiver Nachrichten lesen können. Top !

Gesamtbewertung Mädchen: (Athletik; 2x 3gg3; 1:5 Abwehr) gemittelt:
1. Longericher SC
2. Godesberger TV
3. HC Gelpe/Strombach
4. HC Eynatten/Raeren
5. HSG Marienheide/Müllenbach
6. TSV Bayer 04 Leverkusen

Bei den Jungs dominierte die beiden BES-Teams, HSG und GTV. Ihr Weg ins Endspiel beim 2 x 3:3 war super glatt, ausschließlich mit Siegen gepflastert. In den Halbfinalbegegnungen setzte sich Geislar-Oberkassel gegen die Löwen-Oberberg durch und Godesberg hatte den TuS Opladen klar im Griff. Das Endspiel wurde dann tatsächlich zu einem wahren Spektakel für die mega rasante Spielform 2 x 3:3. Nicht nur die Trainerteams mit Sandra Milmert und Niklas Fischer (HSG) sowie Ralf Runkel und Sylvan Ibarburu (GTV) waren restlos begeistert von ihren Kids. Nur ein Wimpernschlag entschied zu Gunsten der Godesberger, wobei der größere Zählfaktor den Ausschlag erbrachte, der die Anzahl der Torschützen erfasst.

Talentiade 01.05.2022 5

Alles Sieger: die Teilnehmer zum Gruppenfoto

Beim Turnier in der konventionellen Spielweise roch es ebenfalls nach einem Godesberger Sieg. Aber jede Talentiade hat am zweiten Tag ihre Überraschung. Das sichere 13:4 des GTV in Halbfinale gegen BTB Aachen war sicher keine Sensation. Eher schon ließ das 14:9 der Opladener gegen Geislar-Oberkassel aufhorchen. Tatsächlich eine tolle Geschichte wurde dann das abschließende Endspiel der Godesberger gegen den TuS 82 Opladen, den man im Gruppenspiel noch deutlich besiegen konnte. Doch die 82-er fighteten im Finale auf absoluter Augenhöhe. Ein irrer Kampf vor toller Kulisse. Und Opladen zwang den Favoriten nach einem 11:11 in der regulären Spielzeit tatsächlich ins Siebenmeterwerfen. So eine Spannung hat das Pennenfeld schon lange nicht mehr erlebt. Am Ende kannte die Freude der Gäste aus Leverkusen keine Grenzen: 4:3 im Siebenmeterwerfen für den TuS 82. Glückwünsche nach Opladen!

Glückwünsche aber natürlich auch an den Godesberger TV, die diese Niederlage auf ihrem Weg zum Gesamtsieg durchaus verschmerzen konnten. Tolle Performance der Runkel/Ibarburu-Truppe und ein absolut souveräner Erfolg bei der inoffiziellen Talentiade 2022. Da kommt in den nächsten Jahren verdammt guter Nachwuchs aus dem Bonner Süden für die JSG.

Talentiade 01.05.2022 4

Da ist das Ding: Die Urkunde als Beweis 

Nicht zu vergessen die drittplatzierten Jungs von der HSG Geislar-Oberkassel. Das kleine Finale gewann man souverän gegen BTB Aachen und auch insgesamt konnte das Milmert/Fischer-Team einen brettstarken Bronzeplatz erobern. Klasse und auch hier kommt ganz viel Perspektive für die Bonner JSG. Bravo !

Gesamtbewertung Jungen: (Athletik; 2x 3gg3; 1:5 Abwehr) gemittelt:
1. Godesberger TV
2. TuS 82 Opladen
3. HSG Geislar-Oberkassel
4. VfL Gummersbach
5. Löwen Oberberg
6. BTB Aachen
7. HC Weiden 2018

Ein donnerndes Bravissimo aber insbesondere an die Bonner JSG für ihre trotzige Entscheidung, die HVM-Talentiade durch ein ähnliches Format zu ersetzen. Alles richtig gemacht! Danke an die vielen (ungenannten) helfenden Hände, Danke insbesondere auch an den Schiedsrichter-Nachwuchs unter Leitung von Daniel Köpplin. Toller Job der Newcomer an der Pfeife. Und die Bonner JSG bedankt sich bei allen teilnehmenden Vereinen, die allesamt 1A fair in das Format gepasst haben und mit ihren tollen Leistungen Werbung für den Handballsport gemacht haben. Wir sehen uns wieder!

 


24.05.2022 / 20:30 Uhr
TV Palmersheim - TSV Bonn rrh. Herren

für den Handball in Bonn

  • autohaus thomas banner quer 1900