joomla templates top joomla templates template joomla

TSV Bonn proudly presents

Geschrieben von Olli & Jecka. Veröffentlicht in Herren 2022/23

Die blaugelbe Saisonvorschau 2022/2023 der 3. Männer

Die 3. Männer der TSV - „Wir sind keine Thekenmannschaft !!!“

tsv bonn 3 herren 2022 23s

Alle Jahre wieder, auch im Sommer 2022: die TSV Bonn als der etwas andere Handballverein stellt sich und seine aktuellen Mannschaften vor.

 tsv logo

 

Kleiner Rückblick: Evgenij „Jecka“ Terehov übernahm letztes Jahr, kurz vor Beginn der Saison, die Aufgabe als verantwortlicher Coach bei den 3. Männern

Da waren Startschwierigkeiten vorprogrammiert. Zudem kamen die starken Gegner aus BaMü und Zülpich direkt zum Auftakt. Die Vorrunde konnten wir auf dem sechsten Platz, also in der oberen Tabellenhälfte, abschließen. Damit war das anvisierte Saisonziel – Klassenerhalt – vorzeitig erreicht. Bereits das, war ein voller Erfolg.

In der sogenannten Aufstiegsrunde lief es dann richtig rund. Unser Team erkämpfte sich sensationelle sieben von zehn Punkten. Am Ende landete die Beueler Dritte auf dem dritten Platz, der besten Kreisligaplatzierung seit Jahren.

Klar, war die Begeisterung und Vorfreude auf die neue Saison 2022/2023 mit dieser Vorleistung riesig, ja fast schon euphorisch. Aber gleich vom Aufstieg zu träumen? Nun mal schön langsam. Wie sind denn überhaupt die Voraussetzungen im Spätsommer 2022?

Diese Fragen können wir vorab beantworten

Wir denken nicht ernsthaft über einen Aufstieg nach! Unter der Leitung von Coach Jecka absolviert die Dritte nämlich das erste Mal eine komplette Vorbereitung und ebenfalls wird wieder mit einer „normalen“ Hin und Rückrunde gespielt. Das sind insgesamt ganz andere Voraussetzungen.

Nach der Saison ist vor der Saison

Die letzte Saison war ziemlich früh zu Ende und eine zweimonatige Pause kam für Trainer und Mannschaft nicht in Frage. So startete die Dritte kurz nach Saisonende mit der Vorbereitung. Bis zum Sommer lief alles geradezu super. Das Team hatte einen Plan und der wurde diszipliniert und konsequent durchgezogen. Doch dann kam die Sommer-Ferienzeit. Neben einigen verletzten Spieler, fielen auch immer mehr Urlauber aus. Aus dem annährend vollzähligen Teamtraining, wurde leider fast ein Individualtraining.

Trotz der derzeitigen personellen Engpässe konnte die Dritte mit Hilfe einiger A-Jugendlicher und mit Spielern aus dem Kader der Zweiten, zumindest vier Testspiele bestreiten. Danke an alle aushelfenden Jungs. Aber das waren tatsächlich zusammen gewürfelte Mannschaften, die in dieser Zusammensetzung niemals in der Kreisliga als TSV III auflaufen wird.

Aber wie soll das in der Saison werden?

Mit insgesamt fünf Jugendtrainern im Kader, kann es durchaus dazu kommen, dass sich unsere Spieler zwischen zwei parallel angesetzten Partien entscheiden müssen und dann ggf. der Dritten fehlen. Die Kommunikation mit der Zweiten ist aber so gut, dass sicher auch einmal ein Spieler aus dem Verbandsligakader bei uns zum Einsatz kommen wird. Doch Unterstützung hin oder her, die Dritte möchte ihre Erfolge in erster Linie in mannschaftlicher Geschlossenheit und mit eigenem Kader erringen.

Der Kader hat sich nicht groß verändert

Noah Täuber, als einer unserer stärksten Spieler, wird seine Chance verdientermaßen in der Verbandsliga suchen und auch Jason Delkov wird möglicherweise als Springer bei der Zweiten zum Einsatz kommen. Jason wird aber weiterhin auch bei uns mittrainieren und ggf. auch bei uns spielen. Ohnehin sollte sich beim breiten Kader von Benni Maus der ein oder andere Spieler auch etwas Spielpraxis in der Kreisliga holen.

Sven wird weiterhin unser Kapitän bleiben, auch wenn sich im Hause Guggenmos Nachwuchs angesagt hat. Das Team wünscht für die bevorstehende spannende Zeit alles Gute an der Stelle!

Ansonsten bleibt vieles so, wie man es von der Dritten kennt:
Das Saisonziel ist und bleibt nichts mit dem Abstieg zu tun zu haben.

Wir sehen uns als junge, entwicklungsfähige Mannschaft mit einem jungen Trainer, die zumindest im gesicherten Mittelfeld landen möchte. Schritt für Schritt -Spiel für Spiel. Zum Jahreswechsel werden wir sehen, ob wir Ziele korrigieren müssen.

„Echte Fründe stonn zesamme!“

TSV Bonn rrh. – 3. Männer - Saison 2022/2023

Spieler (Stand: September):
Julius Arnold, Peter Berens, David Bouveret, Peter Brück, Jason Delkov, Andi Engels, Oliver Funder, Christoph Gerhartz, Sven Guggenmos, Kai Heitkämper, Lennart Klein, Tim Kowolik, Leon Meissner, Leonard Meyer, Lennart Polke, Roman Priebsch, Noah Täuber, Marvin Waloßek, Patrick Waloßek, Finn Warnecke, Heike Weil, Sebastian Wöhrn und Lucas Ufer.

Trainer und Staff:
Evgenij Terehov, Regina Ufer und Tanya Ufer

Die Ansprechpartner in der TSV-Handballabteilung:
http://www.tsv-bonn.de/index.php/ansprechpartner

Tabelle BES Kreisliga Herren 2022/23

 
RangMannschaftBegegnungenSUNTore+/-Punkte
1 TuS Chlodwig Zülpich 9 8 1 0 280:197 +83 17:1
2 TuS Niederpleis 9 7 1 1 296:214 +82 15:3
3 Godesberger TV 9 6 2 1 270:221 +49 14:4
4 TSV Bonn rrh. III 8 5 1 2 220:205 +15 11:5
5 HSG Sieg 8 5 0 3 242:241 +1 10:6
6 HSV Troisdorf 9 4 0 5 230:228 +2 8:10
7 HSG Geislar-Oberkassel II 9 3 0 6 203:247 -44 6:12
8 TuS Niederpleis II 9 3 0 6 162:209 -47 6:12
9 SG Ollheim-Straßfeld II 10 3 0 7 266:304 -38 6:14
10 SV Rot-Weiss Merl 9 2 0 7 231:260 -29 4:14
11 TSV Feytal 9 0 1 8 146:220 -74 1:17
12 HSG Euskirchen II   zurückgezogen am 13.08.2022
 
* Diese Tabelle wird während der Saison nach dem Punktestand berechnet. Nach Abschluss aller Begegnungen erfolgt die Tabellendarstellung nach dem direkten Vergleich.
 

 

für den Handball in Bonn

  • autohaus thomas banner quer 1900