joomla templates top joomla templates template joomla

TSV Bonn proudly presents

Geschrieben von Julian Pitzen. Veröffentlicht in Herren 2022/23

Die blaugelbe Saisonvorschau 2022/2023 der 5. Männer

TSV 5 Herren 2022

Alle Jahre wieder, auch im Sommer 2022: die TSV Bonn als der etwas andere Handballverein stellt sich und seine aktuellen Mannschaften vor.

Ab sofort bis zum Saisonbeginn (August/September) spuckt unser "online-Käseblättchen" wieder die Neuigkeiten zu allen Beueler Teams aus - trotzig, rotzig, ungeschminkt und ganz oft mit einem schelmischen Augenzwinkern. Rechtsrheinische Fakten, Gerüchte, Klatsch und Tratsch komprimiert in einer blaugelben Saisonvorschau pro Mannschaft. Freu Dich drauf! Nur hier. Nur exklusiv bei www.tsv-bonn.de

Die 5. Männer der TSV - Umbruch bei der Fünften – aber nur ein bisschen

Eine zähe letzte Saison, geprägt von einem neuen Spielmodus mit Hinrunde und einer scheinbar spontanen Rückrunde in zwei Gruppen, bescherte weniger Spiele als üblich. Für die 5. Männer war dies vermutlich nicht das unglücklichste Los. In der abschließenden Gruppenphase konnten wir dann die Saison noch recht erfolgreich abschließend und waren durchaus zufrieden mit unserer Leistung.

 

Noch in der Saison verkündete das Trainerteam, Ralf Winterscheid und Norbert Krey, den gemeinsamen Rücktritt zum Saisonende 21/22. Nach einer gefühlten Ewigkeit als Duo auf der Bank (die beiden „jüngsten“ Spieler aus der Mannschaft - Dominique und ich - haben im Seniorenbereich noch nie unter einem anderen Trainerteam gespielt), sagen sie dem Handball nun Ade.

Die Fünfte bedankt sich bei Ralf & Norbert für die vielen Jahre als Trainer an unserer Seite ganz, ganz herzlich !!!

Damit es in Zukunft nicht langweilig wird, bleiben die Beiden allerdings dem Verein treu. Ralf wird sich in Zukunft als Kassenwart um die Finanzen für die gesamte TSV kümmern. Garantiert ein zeitraubender Job. Norbert dagegen ist vermutlich das jüngste Mitglied im Ältestenausschuss der TSV rechtsrheinisch seit 1899 und darf deshalb keine weitere Position im Verein bekleiden. Zusätzlich wird man unsere Ex-Coaches aber zumindest hoffentlich noch das ein oder andere Mal auf der Tribüne oder auch auf dem Tennisplatz sehen.

Neben diesem Abschied des Trainerteams, mussten noch ein paar weitere Abgänge hingenommen werden. Beispielsweise hat Jan Ewe die Abteilungsleitung der Tennisabteilung übernommen.. Bei anderen ist der Rücktritt hoffentlich noch nicht so ganz in Stein gemeißelt, ganz im Sinne des Evergreens von Trude Herr: „Niemals geht man so ganz“.

Allerdings wurde der Kader auch durch einige neue Spieler ergänzt. Ein herzliches Willkommen an Paul Blöse und Dirk Mühlenhaus! Zudem sind wir natürlich immer an Spielern interessiert, die uns bei unserem gepflegten Handball unterstützen möchten.

Das inhaltliche Ziel der diesjährigen Mannschaftsfahrt war also klar: es musste ein neuer Trainer bzw. ein neues Trainerteam gefunden werden. In der Stadt mit den meisten Sonnenstunden in Deutschland, wurde neben den Freiburger Bächle hin und her überlegt. Die zunächst favorisierte Lösung ist allerdings in Schall und Rauch aufgegangen, wie die „5-Minuten-Terrine“ eines Hotelgastes in der ersten Nacht, welche einen Feuerwehreinsatz nebst Evakuierung des gesamten Hotels nach sich zog. Der Hotelgast war anscheinend nicht mehr in der Lage seinen Snack ordnungsgemäß zuzubereiten. Der Deckel blieb auf dem Becher und auch auf die Zugabe von Wasser wurde verzichtet und die Mikrowelle trotzdem eingeschaltet. Eine starke Rauchentwicklung, kombiniert mit einem fiesen Geruch waren die Folge. Ein Unglück kommt selten allein, denn auch iIm weiteren Verlauf der Tour konnte leider kein Trainer gefunden werden. Zumindest wurde innerhalb der Mannschaft entschieden, dass wir auch in der kommenden Saison eine 5. Mannschaft zusammen bekommen können. Das andere wird sich schon ergeben. Die ersten Trainingseinheiten ohne Übungsleiter waren gespenstisch, denn praktisch alle Spieler hätten aufgrund ihrer Erfahrungen ein Training ohne große Vorbereitung durchführen können, jedoch wollte keiner so recht die Verantwortung übernehmen. Erinnerte ein wenig an eine Abwandlung von „Schwarze Peter“. Zur Sportwoche in Geislar wollten wir austesten, ob unserer Mannschaft wirklich eine Zukunft hat und die Trainerfindung vorantreiben. Das Ergebnis war sehr erstaunlich. Unsere Leistungsfähigkeit (konditionell mal ausgeklammert) war durchaus gut (3 Siege, 1 Unentschieden, 2 Niederlagen) und wir wurden lediglich von Mannschaften geschlagen, welche auf klebrige Bälle setzte. Ein Glück, dass in unserer Liga auf klebrige Zusätze beim Handballspiel verzichtet wird.

Die Trainerfrage löste sich an diesem Abend ebenfalls – fast von allein. Es ähnelt dem Vorgängerteam, lediglich ist das Konstrukt etwas anders, als in den letzten Jahren. Daniel Böhm unterstützt mich als Mannschaftsverantwortlichen, die Bezeichnung „Trainer“ wäre bei mir wohl nicht der richtige Begriff. Das eigentliche Training wird durch den erfahrenen Jochen Sandenbusch geleitet, mit Unterstützung vom nicht minder erfahrenen Guido Walgenbach. So wurden die Aufgaben entsprechend unserer individuellen Fähigkeiten (hoffentlich) optimal verteilt.

Die abchließende Saisonvorbereitung verlief sehr untypisch für unsere 5. Herren. Aufgrund von fehlenden Hallenzeiten in den Sommerferien haben wir uns mit Laufen (wir sind wirklich am Rhein laufen gewesen!) und Basketballspielen im Freien fit gehalten. In den Halleneinheiten ist die gespenstige Ruhe glücklicherweise auch längst wieder verschwunden. Zudem wurde unser Training innovativ neu gestaltet, sodass wir gut vorbereitet in die neue Saison starten und auf ein verletzungsfreies Spieljahr hoffen.

„Echte Fründe stonn zesamme!“

 

TSV Bonn rrh. – 5. Männer - Saison 2022/2023

 

Spieler (Stand: August):
Paul Blöse, Daniel Böhm, Oliver Braun, Sebastian Büttner, (Florian Hauptvogel), Dominique Heinrichs, Dirk Mühlenhaus, Lukas Müller, (Markus Müller), (Jörg Niebel), Julian Pitzen, Jochen Sandenbusch, Georg Tils, Guido Walgenbach, Silvio Wenzel.

Wie zuvor berichtet, ist diese Aufzählung hoffentlich noch nicht komplett, da wir uns in aussichtsreichen Gespächen mit weiteren Spielern befinden.

 

Trainer und Mannschaftsverantwortliche:
Daniel Böhm, Julian Pitzen, Jochen Sandenbusch und Guido Walgenbach.

 

Die Ansprechpartner in der TSV-Handballabteilung
http://www.tsv-bonn.de/index.php/ansprechpartner

 

 

 

 

für den Handball in Bonn

  • autohaus thomas banner quer 1900